conditions.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – KULTURGLASHAUS.AT – Stand 01.08.2021

 

DOWNLOAD PDF

 

I. Geltungsbereich

Diese AGB beziehen sich auf den Online-Verkauf von Tickets über die Website www.kulturglashaus.at mittels unseres Ticketsystems.

Bestellungen und Reservierungen via Telefon oder E-Mail bleiben von diesen Regelungen unberührt.

 

1a. Vertragsabschuss / Korrekturmöglichkeit

Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme unsererseits zustande. Der Kunde wird von unserer Annahme per E-Mail verständigt.

Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle im Bestellformular mit * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Kunde eine Fehlermeldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung („Jetzt Ticket kaufen“- Button) hat der Kunde die Möglichkeit, seine Bestellung zu korrigieren und über einen Link unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzusehen. Unterstützende Detailinformationen erhält der Kunde direkt im Zuge des Bestellvorganges. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, wird der Kunde darüber durch das Einblenden der Bestelldetails informiert: „Ticketbestellung ausgeführt – Danke für die Ticketbuchung“ benachrichtigt. Details zur Bestellung (u.a. Veranstal-tungsbezeichnung, Termin, Ort, Teilnehmeranzahl und Hinweis auf die Bezahlmethode bzw. Kontonummer für Vorkassenbezahlung) werden ebenfalls angeführt. Dies stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebotes des Kunden dar.

 

1.b. Bestellvorgang

Der Kunde kann als Gast bestellen, ohne mit einem Kundenaccount angemeldet zu sein. Der Kunde wählt die gewünschte Veranstaltung aus und beginnt den Bestellprozess mit einem Klick auf „Tickets“. Dann stehen ihm Detailinformationen zu den Ticketkategorien und den Preisen zur Verfügung. Der Kunde wählt zuerst die benötigte Anzahl an Tickets aus der gewünschten Kategorie. Anschließend sind die Namen einzugeben, damit jedes Ticket namentlich personalisiert ausgestellt werden kann. Weiters sind Name, Adresse, Ort, Postleitzahl und E-Mailadresse des Käufers einzugeben. (Die Rechnung wird mit diesen Daten ausgestellt und nach Bestellung dem Käufer elektronisch zugesendet.) Anschließend ist die gewünschte Zahlungsart auszuwählen (z.B. Kreditkarte oder Vorkasse). Automatisiert wird der Gesamtpreis der Bestellung ausgerechnet und angezeigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Hinweis auf die Datenschutzerklärung müssen aktiv durch Ankreuzen eines Kästchens aktzeptiert werden. Der Kunde kann seine Angaben jetzt noch überprüfen und eventuell korrigieren. Dann gibt der Kunde durch Klick auf den Button „Jetzt Ticket kaufen“ ein verbindliches Kaufangebot ab. Je nach Wahl der Zahlungsmethode hat der Kunde nun z.B. seine Kreditkartendaten einzugeben.

 

2. Empfangsbestätigung

Wenn die Bestellung bei uns eingelangt ist, wird der Kunde über die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse vom Eingang seiner Bestellung verständigt. Diese Verständigung stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots dar. Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde ebenfalls eine Rechnung als PDF.

 

3. Bindung des Kunden an sein Angebot

Der Kunde ist an seine Bestellung gebunden und zur Bezahlung des Kaufpreises verpflichtet, außer die Bestellung wird vom Verkäufer storniert (z.B. aus Kulanz oder wenn die Bezahlung nicht rechtzeitig erfolgt). Eventuell bestehende gesetzliche Widerrufsrechte (Rücktrittsrecht) bleiben davon unberührt.

 

4. Vertragsspeicherung

Der Kaufvertrag wird von uns gespeichert. Wenn der Kunde den Vertragstext nach seiner Bestellung ausdrucken möchte, kann er wie folgt vorgehen: Mit der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail, die alle Vertragsbestandteile enthält (Kunden-Angaben beim Kauf sowie Bestellnummer, Datum, Veranstaltung, Bezahlweise). Darüber hinaus kann der Kunde jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine Kopie anfordern.

 

5. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

6. Zielland

Unser Angebot richtet sich an Kunden mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich. Tickets werden ausschließlich per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

 

7. Preise und Versandkosten

Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben sowie Kosten für das Payment, sofern diese nicht gesondert ausgewiesen werden.

 

8. Zahlungsarten

Wir akzeptieren aktuell nur Überweisungen (Vorkasse). In Zukunft werden wir auch weitere Zahlungsarten anbieten: Kreditkarte

 

9. Fälligkeit / Vorauszahlung

Ist keine andere Zahlungsart vereinbart, verpflichtet sich der Kunde zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Die Zusendung des Tickets per E-Mail erfolgt erst nach Eingang des Betrages auf unserem Bankkonto und Freischaltung der Bestellung.

 

10. E-Tickets bzw. Mobile Tickets:

Über kulturglashaus.at werden ausschließlich „E-Tickets“ verkauft, die nur in Form von Dateien (PDF) an den Käufer per E-Mail verschickt werden. Es besteht kein Anspruch auf gedruckte Eintrittskarten. Das Ticket enthält alle wesentlichen Daten zur Veranstaltung und einen QR-Code, der vor Ort gescannt werden kann, um im Buchungssystem das Ticket als „eingecheckt“ zu registrieren. (siehe Pkt. 14)

 

11. Sitzplätze:

Es gibt keinen Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz bei der Veranstaltung – der Veranstalter weist die Plätze im Rahmen der gebuchten Kategorie zu. Bei allen Events mit freier Platzwahl gilt „first come – first serve“.

 

12. Pflichten des Käufers:

Der Käufer hat das E-Ticket am Smartphone oder ausgedruckt auf Papier bei der Veranstaltung vorzuweisen, um die Gültigkeit kontrollieren und den QR-Code scannen zu lassen. Das Ticket für die gesamte Dauer der Veranstaltung bereit zu halten. Der Ticketinhaber hat vor Ort seine Identität mittels Lichtbildausweis nachzuweisen. Die Rechnung ist kein Ersatz für das Ticket.

 

13. Verlust des Tickets:

Bei Verlust oder Diebstahl kann kein Ersatz geleistet werden. Nehmen Sie rasch Kontakt zu uns auf.

 

14. Benutzung und Personalisierung der Tickets:

Die Tickets werden ‒ aus Gründen der Sicherheit und um Missbrauch zu verhindern ‒ auf eine bestimmte Person ausgestellt. Diese Daten (Vorname, Nachname) sind bei der Bestellung verpflichtend anzugeben. Nur diese Person ist bei der Veranstaltung zutrittsberechtigt. Auf Aufforderung hat sich der Gast beim Eintritt mittels eines gültigen Lichtbildausweises zu identifizieren.

Das Ticket enthält einen QR-Code, der vor Ort gescannt werden kann, um im Buchungssystem das Ticket als „eingecheckt“ zu registrieren. Jenes eindeutig identifizierbare Ticket, das als erstes zum Eintritt benutzt wird, gilt als das gültige Ticket (Prinzip des ersten Zutrittes). Alle später folgenden Tickets mit derselben Identifikation werden damit automatisch entwertet.

Jeder Missbrauch der Tickets (Weiterleitung per E-Mail an Unbefugte, Änderungen am Ticket selbst etc.) ist strengstens untersagt. Der Veranstalter behält sich vor, bei Verdacht auf die missbräuchliche Verwendung von Tickets den Inhabern den Zutritt zur Veranstaltung zu verweigern.

 

15. Weitergabe von personalisierten Tickets:

Die Tickets sind jeweils auf eine bestimmte Person ausgestellt und können ohne Zustimmung des Veranstalters nicht weitergegeben werden. Nehmen Sie rasch Kontakt zu uns auf, damit wir das Ticket für eine andere Person personalisieren können, falls Ihnen der Besuch der Verastaltung nicht möglich sein sollte.

 

16. Rücktritt vom Vertrag durch den Verkäufer:

Aus wichtigen Gründen ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Zum Beispiel, wenn der beauftragte Künstler in der Zwischenzeit die Kooperation mit dem Veranstalter beendet hat oder seinen Geschäftsbetrieb eingestellt hat oder höhere Gewalt vorliegt. Sie erhalten eine Mitteilung über den Rücktritt und den bezahlten Kaufpreis binnen 14 Tagen zurück. Darüberhinausgehende Ansprüche gegen den Verkäufer sind ausgeschlossen.

 

17. Ausfall, Absage oder Änderungen von Veranstaltungen:

Der Veranstalter wird Ihnen einen Ersatztermin in einem adäquaten Zeitrahmen zur Verfügung stellen. Das Ticket behält in diesem Fall seine Gültigkeit. Sollte ein Ersatztermin nicht möglich sein, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Ansprüche gegenüber dem Verkäufer auf Schadenersatz o.ä. sind bei Ausfall einer Veranstaltung ausgeschlossen.

Unwesentliche Änderungen in der künstlerischen Besetzung oder im Programm sind vom Käufer zu akzeptieren. Daüber hinaus werden dem Kunden auch keinerlei Anfahrtskosten oder Spesen ersetzt.

 

18. Absagen aufgrund von COVID-19:

Generell kann der Käufer einen vorgeschlagenen Ersatztermin für die Veranstaltung akzeptieren und das Ticket behalten. Das Ticket bleibt in diesem Fall gültig. Darüber hinaus darf der Veranstalter folgendes: - Bei Ticketpreisen bis zu 70,00 Euro: Der Veranstalter kann dem Käufer einen Gutschein anbieten, der nicht namensgebunden ist und weitergegeben werden kann. Sollte der Gutschein bis zum 31.12.2022 nicht eingelöst werden, muss der Veranstalter auf Verlangen des Käufers den Betrag in bar erstatten.
- Zwischen Euro 70,00 und 250,00: Der Konsument hat das Recht, den entsprechenden Betrag in bar zu erhalten.
- Alle Beträge über Euro 250,00: Der Veranstalter darf Gutscheine ausstellen.

 

19. Regelungen aufgrund von COVID-19:

Gesetzliche Vorgaben sind einzuhalten, auch wenn diese zum Zeitpunkt des Ticketkaufes noch nicht gültig waren. Dazu zählen insbesondere Verhaltensregeln, die der Gesundheit dienen (MNS, Hygiene, Abstandsregeln etc.). Wir informieren Sie gerne über alle vorgeschriebenen Verhaltensregeln aufgrund von COVID-19.

 

20. Zutrittsregeln und Hausordnung:

Es gilt die Hausordnung des Veranstalters.
Bitte erscheinen Sie pünktlich zur Veranstaltung mit dem Ticket und einem gültigen Lichtbildausweis!

 

21. Widerrufsrecht / Rücktrittsrecht

Dem in Österreich gebräulichen Begriff „Rücktrittsrecht“ entspricht der in Deutschland gebräuchliche und in der Verbraucherrechte-Richtlinie verwendete Begriff „Widerrufsrecht“. Wir verwenden daher das gleichbedeutende Begriffspaar „Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)“. In der Widerrufsbelehrung wird ausschließlich der Begriff „Widerrufsrecht“ verwendet. Dies ist gleichbedeutend mit dem österreichischen Begriff „Rücktrittsrecht“.

 

22. Nicht bestehendes Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)

Für Tickets oder Konzertkarten für feste Termine und andere Freizeitdienstleistungen mit fixen Terminen oder Zeiträumen besteht kein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht). § 18 Abs. 1 Z 10 FAGG

Bereits erworbene und personalisierte Tickets werden von uns aus Kulanz auf eine Person Ihrer Wahl einmalig umgeschrieben. Kontaktieren Sie uns dazu bitte telefonisch. Dieses Angebot ist freiwillig und es kann daraus kein Rechtsanspruch abgeleitet werden.

 

22.1. Information zur Ausübung des Widerrufsrechtes im Falle eines Kaufvertrages über die Lieferung eines oder mehrer Tickets

Widerrufsbelehrung

Nicht bestehendes Widerrufsrecht

Für Tickets oder Konzertkarten für feste Termine und andere Freizeitdienstleistungen mit fixen Terminen oder Zeiträumen besteht kein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht). § 18 Abs. 1 Z 10 FAGG

Bereits erworbene und personalisierte Tickets werden von uns aus Kulanz auf eine Person Ihrer Wahl einmalig umgeschrieben. Kontaktieren Sie uns bitte zeitnah.

Kultur im Glashaus e.V.
Pörtschach 6, 9100 Völkermarkt
04232 / 27275
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktieren Sie uns dazu mit einer eindeutigen Erklärung (z.B. telefonisch oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, das gekaufte Ticket auf eine andere Person umschreiben zu lassen. Dieses Angebot ist freiwillig und es kann daraus kein Rechtsanspruch abgeleitet werden.

 

Folgen des nicht bestehenden Widerrufsrechtes:

Der Kaufvertrag bleibt aufrecht und eine Rückzahlung ist ausgeschlossen.

 

23. Hinweis auf die gesetzliche Gewährleistung

Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung.

 

24. Annahmeverzug

Befindet sich der Kunde in Annahmeverzug, weil die Zustellung des Tickets nicht möglich ist (z.B. fehlerhafte oder falsche E-Mail-Adresse), sind wir berechtigt, die Tickets nach einer Frist von 5 Werktagen für ungültig zu erklären und im Shop neu zu verkaufen. Gleichzeitig bleiben wir berechtigt, auf Vertragserfüllung zu bestehen.

 

25. Lieferzeitraum

Vorkasse: Wenn nichts anderes vereinbart worden ist, bestätigen wir den geschlossenen Vertrag längstens innerhalb von 3 Werktagen und senden die Tickets in elektronischer Form per E-Mail zu. Bei Zahlung per Vorkasse beginnt die Lieferfrist mit Eingang des Betrages auf unser Bankkonto.

Kreditkarte: Die E-Tickets werden sofort nach Zahlungseingang automatisiert per E-Mail zugesendet. Sollten sich Ihre Tickets wider Erwarten nicht rechtzeitig in Ihrem Posteingang befinden, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

 

26. Eigentumsvorbehalt

Die Tickets bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

27. Wirkung des Eigentumsvorbehaltes

Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes kein Rücktritt vom Vertrag vorliegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertag ausdrücklich.

 

28. Einlösen von Gutscheinen

Gutscheine werden ausschließlich in elektronischer Form per E-Mail versendet und sind nicht in bar ablösbar. Wird nicht der gesamte Wert eingelöst, erhalten Sie einen weiteren Gutschein über den Restbetrag.

 

29. Datenverarbeitung

Der Kunde stimmt zu, dass folgende persönliche Daten zum Zwecke der einfacheren zukünftigen Bestellungen im Webshop verarbeitet werden: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Wohnort, Adresse, Postleitzahl, Telefonnummer.
Bestimmungen zum Datenschutz sind in der Datenschutzerklärung enthalten.

 

30. Zustimmungserklärung zum Erhalt von Werbe-E-Mails

Der Kunde erhält von kulturglashaus.at keine Werbe-Emails zugeschickt, sofern er nicht ausdrücklich unseren Newsletter abonniert. Der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abbestellt werden.
Wir legen viel Wert auf Datenschutz und nutzen Double-Opt-In für unseren Newsletter. Darüber hinaus werden wir Sie nur per E-Mail im Rahmen einer Kundebeziehung kontaktieren, um wichtige Informationen zu den Tickets oder zur Veranstaltung weiterzugeben.

 

31. Verwendung von Cookies

Wir weisen darauf hin, dass zum Zwecke des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Shop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Users gespeichert werden, ebenso wie Name und Anschrift des Käufers, sofern er Tickets in den Warenkorb gelegt hat.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartennummer an den Acquirer zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufpreises (nur bei Kreditkartenzahlung). Nach Beendigung des Einkaufs werden die bei uns gespeicherten Daten bis zum Ablauf der Gewährleistungspflicht bzw. nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen der § 96 Abs. 3 TKG sowie des § 8 Abs. 3 Z 4 DSG.

Wenn Sie Cookies nicht akzeptieren möchten, ändern Sie bitte Ihre Browsereinstellungen entsprechend. Beachten Sie, dass dadurch Funktionalitäten der Webseite eingeschränkt werden können.

 

32. Haftungsausschluss:

Der Käufer hat keinerlei Ansprüche auf Schadenersatz, soweit der Veranstalter oder einer seiner Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

 

33. Kontaktdaten für Kundenbeschwerden:

Sie können Beschwerden direkt an uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einbringen.
Verbraucher haben auch die Möglichkeit, sich an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu wenden: http://ec.europa.eu/odr

 

AGB Verein Kulturglashaus / Stand 01.08.2021
Copyright: Doljar.Com Werbeagentur / Alle Rechte vorbehalten.